deutsch
english

Gästebuch

Die Einträge im Gästebuch dienen der Information und geben ausschließlich die Meinung der Teilnehmer wieder.
Nina Dul macht sich die Beiträge nicht zu eigen und es sind auch keine Heilungsversprechen hiermit verbunden.
Die Teilnahme an den Magenta-Heilmeditationen ersetzt nicht die Behandlung durch einen Arzt und/oder Heilpraktiker.
Das Gästebuch ist nun endlich wieder online, Nina Dul freut sich auf neue Nachrichten.

 

CAPTCHA image


Eintrag vom 29.03.2008 - 14:05
Liebe Nina,Dein buch fand mich. Mein Mann liegt seit fast 2jahre in Wachkoma.Er ist bei mir zuhause. Ich wurde ihm gerne mehr helfen aber glaube daß ein seminar mir nür weiter bringen würde. Wann haben sie vor nach Wien zu kommen?. Ich danke daß sie mir einiges gut erklärt haben über ihren Buch. Wünsch ihnen alles liebe. Louise@Max
Autor: Louise Kopp
Eintrag vom 09.03.2008 - 13:25
Liebe Nina, Lieber Tobias, Lieber Harald, Vielen Dank für das Aura-Seminar von gestern! Ich habe es wirklich genossen und freue mich schon sehr auf das nächste Seminar in Köln. Bis dahin wünsche ich euch alles Gute. Liebe Grüße, Inge
Autor: Inge
Eintrag vom 06.03.2008 - 11:08
Liebe Nina,Bitte kommen Sie wieder zu uns nach München. Auch hier brauchen wir Sie!! Ihre Heilkraft, Ihre positiven Energieen. Ihre Liebe und Ihre Worte. Vergessen Sie uns nicht! Uschi aus Germering bei München
Autor: Uschi Rusche
Eintrag vom 05.03.2008 - 11:44
Hallo liebe Nina, lieber Harald und Daniela. Ich war letztes Jahr im Mai mit meiner Tochter Tanja bei dir in Köln zur Heilmeditation. Meine Tochter leidet seit 1,5 Jahren an einer autoimmunen Hepatitis und ist jetzt 17 Jahre alt. Die Prognose im letzten Jahr war nicht gut. Die anfänglichen Leberwerte lagen bei 1600 und sie bekam hohe Kortisonmengen und ein hoch dosiertes Autoimmunpräparat. Als wir bei dir waren, waren die Leberwerte zwar durch die Medikamente schon etwas gesunken, die Zukunftsprognose der ärzte waren jedoch nicht gut. Sie sollte nie wieder Normalwerte erreichen und somit in einen schleichenden Prozess der Leberzerrose übergehen. Ausgang ungewiss. Da ich dein Buch zwei Jahre zuvor bereits gelesen hatte, erinnerte ich mich daran und habe die tägliche Fahrt nach Köln auf mich genommen um meiner Tochter von dir helfen zu lassen. Ich kann mich so gut daran erinnern, wie du ihr nach unserem Gespräch die Hand gegeben hast um ihr zu versprechen sie gesung zu machen. Ich war sehr skeptisch, da ich keine so gläubige Christin bin. Ich dachte mir, na ja, mal sehen ob es was bringt. Wir waren 5 mal bei dir und nach deiner Behandlung ging es meiner Tochter erst einmal viel schlechter. Alle Blutwerte gingen für ca. 4 Wochen rapide in den Keller und wir waren am verzweifeln, selbst die ärzte. Dann geschah das Wunder!!! Nach diesen 4-6 Wochen normalisierten sich alle Bluwerte auf Normalwerte, selbst der Leberwert lag bei 35 und die ärzte waren sprachlos. Die Medikamente wurden innerhalb kürzester Zeit auf ein Minimum herunter dosiert und die Werte bleiben bis heute im absoluten Normbereich. Ich habe allen gesagt, dass ich mit meiner Tochter bei dir war, selbst den ärzten. Die haben mich nur ungläubig angesehen. War mir egal. Ich kann dir gar nicht genug danken, hauptsächlich, weil du mir eine Vergünstigung gegeben hast, denn sonst hätte ich mir das gar nicht finanziell erlauben können zu kommen. Wir sind jetzt wieder bei dir, diesmal in Essen und du ermöglichst mir wieder bei dir zu sein und dafür danke ich dir von ganzem Herzen. Gott möge dich noch ganz lange beschützen damit du uns noch oft in Lebenskriesen begleiten kannst. Ganz vielen lieben Dank Sigrid und Tanja
Autor: Sigrid
Eintrag vom 11.02.2008 - 16:50
hallo liebe nina ich habe ein buch von dir zu weihnachten geschenk bekommen(aura-therapie) und ich find dein leben als kind sehr intressant,ich bin gerade auf seite 44. ich habe viel schmerz empfunden über manche erzählungen deines lebens.es schön das du so stark bist,wirklich toll.erlich gesagt würde ich dich so vieles fragen aber ich weiss wir werden uns nie sehen,ich hätte gerne deine augen gesehen,damit ich sehen kann wieviel liebe du in dir hast,und damit ich von dir lernen kann diese liebe in jeder lebenssituation weiter zu geben!es ist schön das es so was gibt wie dich :-)...danke alles liebe der welt yasmin
Autor: yasmin
Eintrag vom 07.02.2008 - 0:49
Liebe Nina, lieber Harald, liebe Daniela, seitdem ich im August 07 in Berlin von Nina eingeweiht wurde, habe ich es keine Sekunde bereut, täglich (beinahe :-)) mit der Magentaenergie zu arbeiten. Ich merke, wie sich viele frühere Blockaden und negative Muster in mir lösen und sich mir neue Räume eröffnen. Mit Freude und Dankbarkeit über dieses schöne Werkzeug, das Gott mir durch Euch an die Hand gegeben hat, grüßt Euch herzlich Eure Regina
Autor: Regina
Eintrag vom 03.02.2008 - 0:49
Liebe Nina, war heute bei Deinem Erlebnisabend und bin immer noch ganz benommen über die gelockerten Blockaden (Schleusen) während der Heilmeditation...unglaublich was für weine Stau mauer ich da immer noch habe...bin schon sehr gespannt, auf unser nächstes Zusammentreffen... Licht und Liebe für Dich Ursula Lena
Autor: Ursula Lena
Eintrag vom 06.01.2008 - 12:46
Liebe Nina, ich habe Dich leider persönlich noch nicht kennen gelernt aber Deine 2 Bücher gelesen. Seither bin ich getragen von dem Gedanken zu Deinen Seminaren und Heilmeditationen zu kommen. Doch leider gibt es im Jahr 2008 keinen Termin in München. Neumarkt bei Nürnberg wäre auch noch möglich. Bitte könnt Ihr mir eine Antwort senden? Vielen lieben Dank!
Autor: Barbara
Eintrag vom 27.12.2007 - 17:44
Liebe Nina, nachdem ich im letzten Jahr zum ersten Mal an Deinen Heilmeditationen teilgenommen und die wunderbare Magenta-Energie wahrgenommen habe, freue ich mich sehr Dich (Euch) in Essen und Köln wiederzusehen. Viel Licht und Liebe INGRID
Autor: Ingrid
Eintrag vom 20.12.2007 - 11:39
Liebe Nina Dul, jetzt ist es schon einige Wochen her, seit meine Tochter Verena und ich an deiner Heilmeditation teilgenommen haben. Als wir zu dir kamen waren wir mit unserem Latein am Ende. Das Leid hatte uns fest im Griff, hatte überhand genommen. Durch die Heilmeditation wurde bei und beiden ein Prozess in Gang gesetzt, über den wir jeden Tag erneut staunen. Nach ca. 4 Wochen ließ das anfängliche feine Hochgefühl nach und die Arbeit konnte beginnen. Jeder Tag wird von uns unabhängig voneinander bewusst wahrgenommen. Die Widrigkeiten des Lebens sind weniger bedrohlich geworden, wir können jeden Tag wieder lachen. Die Lösung der täglichen Aufgaben werden dank unserer positiven Grundeinstellung viel besser bewältigt. Ich fühle mich seitdem wieder wohl und nehme an, dass es Ve ebenso ergeht. Neue Wege zeigen uns neue Möglichkeiten, denn wir beide sind bereit zu lernen. Durch die Konfrontation mit alten Mechanismen, sind wir jetzt in der Lage diese auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und zu ändern was zu ändern ist. Durch das langsame Schwinden des anfänglichen Hochgefühls dachte ich noch, dass die Heilenergie verbraucht sei. Inzwischen bin ich mir sicher, das es so sein muss. Man kann dieses Gefühl nicht festhalten, kann nicht ständig in diesem Höhenflug verbleiben, aber wir beide haben die Macht der Gedanken entdeckt und nutzen sie positiv. Wir beide sind sehr froh darüber und danken dir von ganzem Herzen. Wir werden uns wiedersehen. Gesegnete Weihnachten wünschen dir und deinen Mitarbeitern Ma und Ve aus Berlin.
Autor: Marianne Berlin

Nächste
Termine:

22.-29.10.17
Berlin
30.10.-05.11.17
Leipzig
15.-19.11.17
Zürich
20.-25.11.17
München ( in Planung )
03.-10.12.17
Freiburg