deutsch
english

Heilmeditationen

Dreh- und Angelpunkt der Arbeit von Nina Dul sind die Heilmeditationen. Dabei entstehen hohe energetische Schwingungen, die schwere körperliche, seelische und geistige Blockaden lösen können und dies häufig sogar gleichzeitig auf eben diesen drei Ebenen. Die ganze Gruppe taucht in eine geführte, heilende Meditation ein, während Nina Dul die Heilenergie in das Aura-Biofeld der Teilnehmer leitet. Während der Gruppenmeditation arbeitet Nina Dul mit jeder Person je nach Bedarf auch individuell auf der physischen und geistigen Ebene. Hierfür sind keine Erläuterungen notwendig, da die jeweiligen persönlichen Probleme in der Aura der Menschen für Nina Dul sichtbar sind.

Was bewirkt die Magenta-Energie?

Menschliche Energie nennt man Aura, Bio-Feld oder elektromagnetisches Bio-Feld. Unsere Aura und körperlicher Zustand spiegeln einander immer wieder. Es ist also unmöglich, dass die Energie richtig fließt und der Mensch gleichzeitig krank ist oder umgekehrt.
Wenn bei der energetischen Sitzung Bio-Energie in den menschlichen Organismus geschickt wird, dann erhöht sich das Potential dieser Energie. Dieses erhöhte Energiepotential verwendet der Organismus zu Selbstheilung. Außerdem erhöht diese Energie die Immunität, beeinflusst das Nervensystem und beruhigt den Menschen. Diese Wirkung normalisiert den Energiefluss und stärkt dadurch die Selbstheilungskräfte der Menschen.
Die Energie kann so gesteuert werden, dass man direkt einzelne Organe beeinflussen kann. Die meisten Menschen, auch diejenigen die nicht an diese Energie glauben, spüren die Wirkung dieser Energie bei den bioenergetischen Sitzungen.

Was kann man während einer Bioenergetische Heilmeditation spüren?

Von nichts oder fast nichts bis zu starken Schmerzen oder anderen unangenehmen Symptomen wie Übelkeit oder Schwindel, Kribbeln auf der Haut, Wärme, Kälte, den unwiderstehlichen Drang den Körper zu bewegen oder in eine ungewöhnliche Position zu bringen, Licht vor geschlossenen Augen, Bilder u.v.m.

Was man spürt und ob man was spürt, das hängt von verschiedenen Dingen ab: Sensibilität für das Spüren von Energie, Art der Erkrankung, Stadium der Erkrankung, u.a.
Soviel kann man jedoch sagen: Wenn sich bei einer bio-energetischen Sitzung ein Organ durch Schmerzen, Druck oder ähnlichem bemerkbar macht, dann ist es nicht gesund. Ein gesunder Teil des Körpers rührt sich nicht, weil er diese Bioenergie nicht zum Heilen braucht. Leider stimmt der Umkehrschluss nicht: Wenn ich nichts spüre, bin ich gesund. Manche Erkrankungen machen sich beim Heilen nicht durch Schmerzen bemerkbar, sondern durch das Auflösen von Blokaden der Meridiane und dadurch das Lösen von Verkrampfungen in den Organen.

Diese Methode der Bioenergieübertragung wird von Nina Dul seit Jahren mit großem Erfolg praktiziert. Viele berichten danach, dass sie mit enormer positiver Energie aufgeladen sind. Das Wohlbefinden kann sich spontan steigern, körperlich als auch seelisch.

Wir wünschen Dir eine inspirierende Sitzung.

Hier finden Sie die aktuellen Termine der Bioenergetischen Heilmeditationen.
(Es werden mindesens drei Sitzungen in beliebiger Reihenfolge empfohlen, da Nina Dul immer auf allen drei Ebenen - Körper, Geist und Seele - arbeitet. Daher bieten die Veranstalter in den unterschiedlichen Städten auch meistens eine Vielzahl von Terminen zur freien Auswahl an.) Bitte pünklich sein!)

Weder bei den Heilmeditationen noch bei den Seminaren handelt es sich um eine ärztliche oder Heilpraktiker Behandlung.

Die Kraft der Magenta-Energie
Nina Dul

Prospekt zum Download
(pdf mit ca.300 KB)

 

Nächste
Termine:

04.-10.09.17
Bregenz ( am Bodensee )
11.-17.09.17
Basel
24.09.-01.10.17
Hamburg
09.-15.10.17
Frankfurt
22.-29.10.17
Berlin
30.10.-05.11.17
Leipzig