deutsch
english

Praxisgruppen

Die Praxisgruppen sind für all die Menschen gedacht, die mit der Magenta-Energie arbeiten. Die Gruppen werden jeweils vor Ort geleitet. Bitte wenden Sie sich an Fritz Schulz (fritz.schulz@berlin.de) oder Jürgen Hesselschwerdt (j-hesselschwerdt@web.de), wenn Sie eine Praxisgruppe in Ihrer Nähe suchen.

Magenta, das Licht der Liebe

Bereits vor einigen Jahren erkannte die Heilerin und spirituelle Lehrerin Nina Dul, dass bei immer mehr Menschen die Schwingung des Magenta-Lichts in der Aura auftritt. Diese Farbe bedeutet universelle Liebe. Große Meister wie z. B. Jesus oder Buddha haben diese Lichtschwingung verbreitet. Sie haben diese Herzensliebe auf die Erde gebracht und vorgelebt.

Nina Dul ist sehr froh, dass die Zeit der Magenta-Energie endlich gekommen ist. Die Menschheit hat im technischen Bereich große Fortschritte gemacht, aber nicht im geistigen. „Der Verstand soll in der Entwicklung fortschreiten und dem Herzen folgen. Entscheidungen sollen aus Liebe, aus dem Herzen getroffen werden. Dafür steht die Magenta-Energie", sagt sie. „Die Medizin hat alle möglichen Krankheiten erforscht und dafür Gegenmittel entwickelt. Aber wie begegnen wir der massiven Verbreitung seelischer Krankheiten und was tun mit Gefühlsregungen wie Hass, Neid und Angst? Das alles kann durch die Magenta-Energie geheilt werden."

Mit Menschen, in deren Aura die Schwingung der Magenta-Energie bereits vorhanden ist, führt die Heilerin Nina Dul Magentaeinweihungen durch. Während der Einweihung wird das Herzzentrum, unser göttlicher Kern, geöffnet. Durch dieses Zentrum fließt die Magenta-Energie in die Aura des Menschen. Dadurch werden alle negativen Energien in Liebe transformiert. Durch die Magenta-Energie werden verschiedene Reinigungsprozesse auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene in Gang gesetzt. Negative Energien und Verunreinigungen werden ausgeschieden, was anfangs nicht immer einfach ist. Doch mit dem Säuberungsprozess von Körper und Geist geht auch eine Bewusstseinserweiterung einher.

Die Auswirkungen der Magentaeinweihung sind klar bei den Menschen zu sehen: Sie werden verantwortungsvoller, bewusster, offener, menschlicher, sie lernen auch zum Selbstschutz Nein zu sagen, klar Stellung zu beziehen und sich für das, was sie für richtig halten, einzusetzen.

Die tägliche Magentameditation ermöglicht es, sich von allem Belastenden zu lösen und sein Leben ganz für die Liebe zu öffnen. Auch andere Menschen können mit dieser Liebesenergie unterstützt werden.

Die Arbeit mit dem Magentalicht ist unabhängig von irgendwelchen Religionen oder Dogmen. Die von Nina Dul eingeweihten Menschen treffen sich monatlich zu Magenta-Arbeitskreisen. Zweck dieser Treffen ist es, Erfahrungen auszutauschen, geistige Gesetzmäßigkeiten sowie Folgeübungen weiterzugeben. Die Eingeweihten werden von Nina Dul auf geistiger Ebene geführt und begleitet und nach einem Jahr, wenn die Gruppe „reif" ist, erhalten sie die „Erlaubnis", auch anderen Menschen die heilende Magenta-Energie zu übertragen, um z. B. bei Krankheiten oder anderen Leiden beizustehen. Hauptsächlich geht es aber darum, solchen Weltregionen, wo die Liebe fehlt, zu helfen.

Viele Menschen, die sich für diesen Weg entschieden haben, haben bei dieser Arbeit wahre Wunder erlebt und sind dafür aus ganzem Herzen froh und dankbar.

 

Die Kraft der Magenta-Energie
Nina Dul

Prospekt zum Download
(pdf mit ca.300 KB)

 

 

Nächste
Termine:

25.06.-02.07.17
Berlin
04.-10.09.17
Bregenz
11.-17.09.17
Basel
24.09.-01.10.17
Hamburg
09.-15.10.17
Frankfurt
22.-29.10.17
Berlin